Heim & Garten

Eltern & Kinder

Eltern suchen ständig nach neuen Betätigungsfeldern, um die eigenen Kinder und sich kreativ zu beschäftigen. Besonders einfach sind immer die Dinge, die wir praktischerweise in den eigenen vier Wänden finden. Mit diesen Haushaltsgegenständen lässt sich oftmals völlig überraschend etwas Bezauberndes kreieren, was neben der eigentlichen Beschäftigung auch noch Spaß und Abwechslung in das Spieleparadies bringt. Dabei finden sich im Internet unzählige Ideen, was im alltäglichen Gebrauch abfällt, dass jedoch nochmals sinnvoll verwendet werden kann. So haben wir hier 20 kreative Ideen zusammengetragen, die sich alle mit herkömmlichen Papprollen von Toilettenpapier zaubern lassen.

LEGO Bauklötze: Lieblingspielzeug vieler Kinder mit manchen unangenehmen Begleiterscheinungen.
Jeder, der Kinder hat, kennt dieses Szenario. Die LEGO Bauklötze, die gerade noch schön ordentlich in der Kiste verstaut waren, liegen relativ bald in der ganzen Wohnung auf dem Boden verstreut. Anstatt für lachende Kinderaugen sorgen sie dort für Tränen – nämlich immer dann, wenn einer in die spitzen Dinger tritt.

In diesem Video zeigt ein handwerklich geschickter Familienvater sein Können, indem er seiner Tochter einen Wunsch erfüllt und ihr ein Bücherregal baut, das das Bett in ihrer neuen Wohnung einrahmen soll. Die Inspiration hatte ihre Tochter aus einem Katalog, in dem ein ähnliches Regal 1700 Dollar kosten sollte. Ihr Vater schafft es, das ganze für nur 400 Dollar zu bauen.

Hast auch du die Nase voll von herumliegenden Lego-Bausteinen, über die du dauernd zu stolpern drohst? Die deine Wohnung ständig wie einen Rummelplatz aussehen lassen? Mit dieser Anleitung baust du aus einem einfachen IKEA-Tisch mit etwas handwerklichem Können eine Lego Spielwerkstatt für dein Kind, wo es sitzen, stehen, bauen, aufbewahren und am Ende des Spiels schnell und leicht aufräumen kann.

Videos