12 Dinge, die deine Augen über deine Gesundheit verraten

Die Augen gelten als Spiegel der Gesundheit. Dieser Spruch stimmt tatsächlich - viele Krankheiten lassen sich an den Augen ablesen. Wir haben zwölf Beispiele für euch, die etwas über den Gesundheitszustand verraten. Solltet ihr eines dieser Symptome bei euch bemerken, solltet ihr einen Arzt konsultieren.

Weiße Flecken auf der Hornhaut

shutterstock

Dieses Phänomen kommt häufiger bei Kontaktlinsenträgern vor. Es kann ein Zeichen für eine Hornhautentzündung sein, die meist durch kleinere Verletzungen verursacht wird. Unbehandelt kann sich daraus ein Geschwür entwickeln.

Ein weißer Kreis um die Iris

shutterstock

Das kann ein Anzeichen für Alterungsprozesse des Körpers sein. Wer noch jung ist, könnte an hohen Cholesterin-Werten und hohen Triglycerid-Leveln leiden.

Gerötete Augen

shutterstock

Gerötet Augen hängen häufig mit zu wenig Schlaf, viel Arbeit oder Reizung der Augen durch Sonne oder Wind zusammen. Sie können auch ein Anzeichen für Grünen Star, hohen intrakraniellen Druck und Diabetes sein.

Trockene Augen

shutterstock

Trockene Augen sind unangenehm, und sie zu reiben verletzt die empfindliche Haut. Meist liegt eine Allergie vor. Wenn die Augen zudem lichtsensibel sind, kann dies ein Hinweis auf das Sjögren-Syndrom sein.

Farblose Flecken vor den Augen

shutterstock

Diese Flecken sind besonders beim Blick in den Himmel oder auf eine weiße Wand zu bemerken. Wenn dies häufiger vorkommt, kann es ein Anzeichen für einen Netzhautriss sein.

Geschwollene rote Augen

shutterstock

Geschwollene Rote Augen hängen meistens mit Ermüdung und Schlafmangel zusammen. Manchmal sind auch Augentropfen mit Aufhellungseffekt schuld.

Ein gelber Fleck nahe der Iris

Ein gelblicher Fleck im Weißen des Auges heißt Pinguecula, was mit Alterungsprozessen zusammenhängt. Auch UV-Strahlung kann zu solchen Flecken führen.

Unfreiwillige Tränen

shutterstock

Wer unfreiwillig weint, hat meist trockene Augen. Das tritt häufig auf, wenn viel Zeit vor einem Computer- oder Fernsehbildschirm verbracht wird. Nur in seltenen Fällen handelt es sich dabei um eine Lähmung eines Nervs.

Ein kleiner schwarzer Punkt im Hintergrund vor flackernden Linien

shutterstock

Das kann mit einem schwachen Gehirnkreislauf zusammenhängen. Die Punkte, die immer wieder verschwinden, sind ein Hinweis auf eine Schädigung des Glaskörpers, meist altersbedingt.

Ein verschwindendes Objekt im Sichtfeld

shutterstock

Unscharfe Bereiche des Sichtfelds deuten auf Migräne hin.

Verschwommenes Sichtfeld

shutterstock

Diabetes und Kurzsichtigkeit können der Grund hierfür sein. Auch auf eine Linsentrübung könnte vorliegen.

Gelbe Lederhaut

shutterstock

Wenn das Auge nicht mehr weiß, sondern gelb ist, hängt das meistens mit der Leber und den Gallengängen zusammen. Auch für Hepatitis ist die Verfärbung ein Symptom. Jump to top