20 geniale Tricks, die Eltern das Leben leichter machen

Nichts liegt Eltern mehr am Herzen als das Wohlergehen ihrer Kinder. Und es gehört zu den wichtigsten Zielen jeglicher Erziehung, die eigenen Nachkommen mit Konsequenz und Liebe zu eigenständigen und selbstbewussten Individuen zu machen. Ganz einfach ist das allerdings nicht immer. Aber manche Eltern haben großartige Tricks und Kniffe auf Lager, die sie mit Dir teilen möchten:

healthymummy

Wohin mit dem geheimen Süßigkeitenvorrat? Ganz klar: Dort, wo Dein Kind nie suchen würde. Beim gefrorenen Gemüse im Tiefkühlschrank!

pozitiff

Gilt für Kleine ebenso wie für Große: Ein Gymnastikball anstelle eines harten Stuhls verhilft dem Kind bei langen Schulstunden nicht nur zu einer korrekten Körperhaltung, sondern fördert auch die Konzentration.

diaforetiko

Von wegen zu klein, um die Flasche selbst zu halten: Schneide ein Stück in einen Greifball, und verhilf Deinem Baby zur Selbstständigkeit!

adfave

Bruchrechnen leicht gemacht – mit Hilfe bunter Legosteine lassen sich komplizierte Rechnungen prima veranschaulichen.

justviral

Die Kleinsten mit Farbe matschen lassen, ohne danach zu putzen – ja, das funktioniert: Fülle Farbe in verschließbare Zip-Gefrierbeutel und häng sie ans Fenster. Das fördert die Kreativität und schont Deine Nerven.

buenamente

Super, endlich alles im Blick – diese transparenten Aufbewahrungsmatten eignen sich nicht nur für Schuhe, sondern auch für allerlei Kleinkram, der sonst schnell im Durcheinander untergeht.

upsocl

Eine Halskette aus Frühstücksringen sieht hübsch aus, schmeckt fantastisch und beschäftigt Dein Kind während des Einkaufs.

guriatagarela

Befestige Deine Teppiche mit Klettverschluss-Klebeband am Boden. Nun lassen sie sich gut absaugen und schnell abheben, um auch darunter sauber zu machen.

breakbird

Entferne die Umrandung des Aufkleberbogens – nun fällt es Deinem Kind leichter, die einzelnen Sticker abzuziehen.

pokukaj

Setze Dein Kind samt Wäschekorb in die Wanne – nun hat es seine Spielsachen immer ganz nah bei sich.

upsocl

Herumliegende gebrauchte Taschentücher sind eine Ansteckungsgefahr für alle Familienmitglieder – befestige eine zweite, leere Taschentücherbox neben der vollen, um die gebrauchten Tücher zu sammeln.

sonhaberler

Ein toller Tipp gegen Leimflecken auf dem Tisch (und wer weiß wo noch überall...): Lege einen Schwamm in eine verschließbare Plastikbox und tränke ihn mit Kleber. Bewahre die verschlossene Box auf und hole sie zum Basteln hervor.

littlethings

Das bessere Kühlpack: Gefrorene Marshmallows! Lege sie auf kleine Verletzungen und blaue Flecken. Sie sind weicher und werden nicht so kalt wie gewöhnliche Kühlpacks.

adfave

Ein Bad aus Geschirrspülmittel und Haarspülung macht verfilzte Puppenhaare im Nu wieder kämmbar.

breakbird

Keine Angst vor Wunderkerzen: Lass Dein Kind die Wunderkerze mit Hilfe eines Plastikbechers halten, so springt kein Funke über.

pokukaj

Schnell gemacht und ganz sicher ein Einzelstück: Auf diesem hübschen Hocker kann man sitzen und bekommt auch ein Gefühl für die Zeit.

xopom

Die richtige Handhaltung ist essenziell, um das Schreiben zu lernen. Ein zusammengeknülltes Taschentuch oder ein Wattebausch unterstützt Dein Kind dabei.

breakbird

Fülle eine Flasche mit Duschgel und fluoreszierenden Sternen. Nun hat Dein Kind beim Einschlafen etwas zum Anschauen und Träumen.

brightside

Wirf das Innenleben von Überraschungseiern beim nächsten Mal nicht weg, sondern nutze es als praktischen Tresor für Lollis, die Dein Kind nicht auf einmal will oder soll.

dailymail

Du hast etwas verloren? Kinder sind besser als Spürhunde! Mach die Suche zur Schatzsuche, indem Du Deinem Kind eine Karte mit den verlorenen Gegenständen zeichnest.