Diese Tollen Schmuckstücke Erschaffst Du In Zwei Minuten Im Ofen

Wer kennt sie nicht mehr: die kleinen Schmuckstücke aus nichts als etwas Plastikfolie. Das einzige, was benötigt wurde: etwas Schrumpfplastik und ein Ofen, der den Kunststoff zu witzigen Kreationen verformt. Du kannst dir dieses Stück Kindheit noch heute zurückholen, denn was damals klappte, klappt auch heute noch.


Was Du brauchst:

- Schere
- Locher
- Verpackung aus Kunststoff
- Permanentmarker in allen Farben

Und so geht's:

Suche Dir zunächst eine geeignete Verpackung und reinige sie gründlich. Nun schneidest Du die ebenen Flächen aus und suchst Dir das gewünschte Motiv.

doehetzelfideetjes

Passende Vorlagen kannst Du Dir ganz einfach aus dem Internet ausdrucken, beachte aber, dass deine Kreation im Ofen um etwa 70% kleiner wird. Falls Du durchsichtiges Plastik verwendest, kannst Du die Vorlage abpausen und mit einem wasserfesten Marker nachzeichnen.

fassungslos

Male das gewünschte Motiv in verschiedenen Farben nach und loche es im Anschluss an der Oberseite. Schneide Deinen Anhänger aus und heize den Ofen vor.

heftig

Deine Vorlage muss bei 165° C für zwei bis drei Minuten in den Ofen. Tipp: abwarten, wenn das Plastik sich durch die Hitze kräuselt. Es wird von selbst wieder glatt und ergibt ein tolles Motiv.

ilimas

Fertig: Dein Anhänger ist nun kleiner, stabiler und bereit, an Deinem Arm befestigt zu werden. Mit Hilfe von Spaltringen machst Du ein Armband für deinen Anhänger.

doehetzelfideetjes

Hier findest du noch einmal die ganze Anleitung:

Deine Schmuckstücke kannst Du auch für Schlüssel oder als Geschenkanhänger verwenden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und gerade als witzige Idee für den nächsten Kindergeburtstag ideal.