Heim & Garten

20 Ideen, für die Du nur Toilettenpapier-Rollen benötigst

Eltern suchen ständig nach neuen Betätigungsfeldern, um die eigenen Kinder und sich kreativ zu beschäftigen. Besonders einfach sind immer die Dinge, die wir praktischerweise in den eigenen vier Wänden finden. Mit diesen Haushaltsgegenständen lässt sich oftmals völlig überraschend etwas Bezauberndes kreieren, was neben der eigentlichen Beschäftigung auch noch Spaß und Abwechslung in das Spieleparadies bringt. Dabei finden sich im Internet unzählige Ideen, was im alltäglichen Gebrauch abfällt, dass jedoch nochmals sinnvoll verwendet werden kann. So haben wir hier 20 kreative Ideen zusammengetragen, die sich alle mit herkömmlichen Papprollen von Toilettenpapier zaubern lassen.

Die rund 10 Zentimeter langen Rollen werden mit etwas Fingerspitzengefühl zu innovativen Spielzeugen, bei deren Schöpfung der Fantasie freien Lauf gelassen werden kann. Vielleicht findest Du unter unseren 20 Beispielen ebenfalls etwas für Dich und Deine Liebsten? Neben dem Bastelspaß erlebt Ihr zudem eine innige Zeit gemeinsam und könnt anschließend die Ideen testen.

Punktspiel auf Murmelbahnen

pinimg

Mit einigen Papprollen, die unten aufgeschnitten werden, bastelst Du hier einige Röhren aneinander. Diese werden mit Punkten versehen und abschließend noch bunt bemalt. Denkbar wäre hier ebenfalls ein Motto wie Halloween, Weihnachten oder Ostern. Der mit den meisten Punkten gewinnt.

Urzeitlicher Freund aus Pappe

pinimg

Diesen niedlichen Dino-Freund aus einer Toilettenpapier-Rolle zaubern Du und Dein Nachwuchs in zwei wenigen Schritten. Ganz einfach vorzeichnen und anschließend ausschneiden. Danach noch mit etwas Farbe für den nötigen Abschluss sorgen und fertig ist ein Dinosaurier aus Pappe, der Kinderherzen höher schlagen lässt.

Meeresbewohner mit Augen

pinimg

Dieser niedliche Kraken lässt sich ebenfalls mit wenigen Handgriffen aus einer leeren Rolle Toilettenpapier basteln. Mit wenigen Schnitten wird der Meeresbewohner in Form gebracht. Anschließend sorgen bunte Farben, Deko und Kulleraugen aus dem Bastelladen für das grandiose Finish.

Basteln und üben

pinimg

Oftmals sind es die kleinen Dinge, die Freude bereiten. So auch bei dieser Idee. Hier werden Papprollen einfach in kleine Ringe zerschnitten und anschließend auf eine Papiergirlande oder ein langes Stück Stoff gefädelt. Wer mag, kann den einzelnen Ringen noch ein Anstrich verpassen.

 

Kennst Du jemanden, der von den kreativen Ideen profitieren könnte? Dann teile diesen Beitrag mit ihnen.
Next Page
Heim & Garten

Wohin mit all den Bauklötzen? - Baue einen LEGO Spiel- und Aufbewahrungstisch

LEGO Bauklötze: Lieblingspielzeug vieler Kinder mit manchen unangenehmen Begleiterscheinungen.
Jeder, der Kinder hat, kennt dieses Szenario. Die LEGO Bauklötze, die gerade noch schön ordentlich in der Kiste verstaut waren, liegen relativ bald in der ganzen Wohnung auf dem Boden verstreut. Anstatt für lachende Kinderaugen sorgen sie dort für Tränen – nämlich immer dann, wenn einer in die spitzen Dinger tritt.


Falls LEGO auch das Lieblingsspielzeug Deiner Kinder ist, solltest Du darüber nachdenken diesen LEGOTISCH zu bauen: Er sieht nicht nur toll aus und kostet wenig, sondern sorgt auch noch im Handumdrehen für bauklötzefreie Böden bei Dir zu Hause. Alles was man für den Bau eines solchen Tisches benötigt, ist ein niedriger Tisch, einige Körbe oder Kisten, Farbe und Pinsel, etwas Kleber und einige große LEGO-Grundplatten.

Alter Kaffeetisch wird zur schicken LEGO-Spielfläche

pinimg

Was beinahe auf dem Speermüll gelandet wäre, wird mit ein wenig handwerklichem Geschick in wenigen Stunden zu einem schicken Lego-Spieltisch. Die Tischplatte fungiert dabei als Spielfläche und mit einigen Körben oder Aufbewahrungskisten versehen, bietet der Tisch auch noch genügend Stauraum für die LEGO-Bauklötze Deiner Kinder.

Grenzenloser Spielspaß

metro

LEGO-Bauklötze sind seit jeher bei Kindern beliebt. Mit Fantasie, Geschick und Geduld lässt sich aus den bunten Bauklötzen alles bauen, was das Kinderherz begehrt. Nur wenn es schließlich ans Aufräumen der vielen kleinen Teile geht, vergeht vielen Kindern schnell die Lust. Mit der richtigen Aufbewahrungslösung lässt sich Ärger vermeiden.

Wohin mit all den Bauklötzen?

bwbx

Im Laufe eines Kinderlebens sammeln sich unter Umständen bergeweise LEGO Bauklötze an. Aber nur wohin mit den vielen bunten LEGOS? Meistens bleiben sie im ganzen Zimmer verstreut liegen und werden zur schmerzhaften Stolperfalle. Ein Spieltisch mit integrierter Aufbewahrungsmöglichkeit ist hier eine tolle Lösung!

Ein alter Kaffeetisch

pinimg

Als Basis für den LEGO-Spieltisch dient idealerweise ein alter Kaffeetisch, da er relativ niedrig ist und somit auch für kleinere Kinder gut erreichbar bleibt. Auch andere Tische sind für den Umbau durchaus geeignet. Wichtig ist nur, dass der Tisch eine große Fläche zum Spielen bietet und genügend Stauraum für Körbe und Kisten vorhanden ist.

 

Next Page