VIDEO: Flacher Bauch im Sitzen

Jeder kennt es. Diese lästigen kleinen Polster am Bauch und an der Taille. Doch oftmals haben wir viel zu wenig Zeit, um uns intensiv um einen flachen und trainierten Bauch zu bemühen. Abends, wenn man müde und vielleicht auch gestresst von der Arbeit nach Hause kommt, sind das Sofa und ein gutes Buch oder ein spannender Film deutlich verlockender, als das Fitnessstudio oder die Laufschuhe.

Doch für jedes Problem gibt es eine Lösung:

usadailymagazine

In diesem Fall sind es sechs kleine und sehr einfache Übungen für die Bauchmuskeln und die Taille, die man bequem zwischendurch im Sitzen ausführen kann, somit sogar im Büro. Sie nehmen nicht viel Zeit in Anspruch, sind aber sehr effektiv. Benötigt wird hierfür nur ein stabiler Stuhl mit Armlehnen auf beiden Seiten. Bei allen Übungen sitzt du auf der vorderen Kannte des Stuhls.

Für die erste Übung umfasst du jeweils das Schienbein eines Beines mit beiden Händen und ziehst es zum Oberkörper hin. Ein paar mal abwechseln und schon ist die erste Übung erfolgreich gemeistert.

Bei der zweiten Übung umfasst du die Armlehnen des Stuhls und ziehst beide Beine gleichzeitig nach oben, mit den Knien in Richtung Brustkorb.

Die dritte Übung funktioniert ebenso, nur stellst du die Beine etwas schräg zum Oberkörper, sodass auch die schrägen Bauchmuskeln gefordert werden.

Die vierte und fünfte Übung sind expliziert für die Taille gedacht. Halte die Arme seitlich und winkle sie nach oben hin ab. Dann lasse deinen Oberkörper von rechts nach links und wieder zurück rotieren. Für die fünfte Übung strecke die Arme seitlich vom Körper weg und beuge den Oberkörper soweit nach vorne, dass die Arme abwechselnd den Boden berühren.

Die sechste Übung ist etwas schwieriger. Umfasse die Armlehnen und drücke deinen Körper aus der sitzenden Position nach oben. Die Beine bleiben im 90 Grad Winkel. Halte diese Position für ein paar Sekunden.

Das folgende Video zeigt jeder dieser Übungen, sie werden sozusagen live ausgeführt und als Zuschauer kannst du sie simultan mitmachen. Dies ist ein sehr einfacher und schneller Weg, sich diese Übungen anzueignen und in den eigenen Alltag zu integrieren.
Also los geht's!

Hier das Video dazu: