Ihr Gesundheitsschub Am Morgen: Der Saft Gekochter Zitronen

Wie Sie in den Tag starten, ist wichtig für Ihre Gesundheit und Lebensfreude. Der Saft frischer Zitronen ist bekanntermaßen sehr gesund, erfrischend und anregend. Durch einfaches Auspressen holen Sie aber längst nicht alles Gute aus den Früchten heraus. Wertvolle Inhaltsstoffe stecken auch im übriggebliebenen Fruchtbrei und in der Schale.

Dieses Potential nutzen Sie viel besser, wenn Sie die Zitronen in Wasser kochen.

Zubereitung

barenaturaltruth

Für Ihren gesunden Muntermacher benötigen Sie sechs Zitronen und Honig zum Süßen nach Geschmack. Vierteln Sie sechs Zitronen, und geben Sie sie zu 600 ml Wasser in einen Kochtopf. Sie erhitzen das Wasser und lassen es drei Minuten kochen. Danach lassen Sie es eine Viertelstunde lang abkühlen. Mit dem Zitronenwasser füllen Sie eine Teetasse und süßen es nach Geschmack mit Honig. Das restliche Zitronenwasser füllen Sie in einen geeigneten Behälter, den Sie in den Kühlschrank stellen. Insgesamt haben Sie nun einen Vorrat für etwa eine Woche, wenn Sie davon täglich eine kleine Tasse trinken. Eine Wohltat für Ihren Körper

Wenn Sie mit diesem Getränk in den Tag starten, erleben Sie zahlreiche positive Effekte:

shutterstock

Sie erhalten einen deutlichen Energieschub. Ihre Abwehrkräfte werden gesteigert. Sie erkälten sich nicht so schnell. Stoffwechsel und Verdauung werden positiv beeinflusst. Das Säure-Basen-Verhältnis Ihres Körpers wird ausgeglichen. Giftige Substanzen werden leichter ausgeschieden. Ihre Lympfbahnen erhalten mehr Flüssigkeit. Gewichtsreduktion wird unterstützt. Heilungsprozesse werden gefördert.

shutterstock

Ebenso wird Ihre Haut reiner und schöner. Ihr Atem wird erfrischt. Sie bekommen gute Laune und werden nicht so leicht depressiv. Kurz gefasst: Sechs Zitronen pro Woche steigern Ihre Lebensqualität wesentlich.