Kleine Badezimmer ganz groß: Tricks für eine perfekte Platznutzung

Das Bad gilt für viele Menschen als der heilige Gral für die Körperpflege. Seifen, Shampoos und Lotionen leben hier in direkter Nachbarschaft und reihen sich an Zahnseide, Föhn oder Haarsprays. Bestimmt ist Dir der Anblick vertraut: Eine ganze Armada an Produkten teilt sich denselben Ablageplatz über dem Waschbecken oder in einem viel zu kleinen Wandschrank.

Der Spielraum für eine geordnete Unterbringung ist in vielen Fällen leider sehr begrenzt. Ausreichend Lagerplatz scheint vor allem in Wohnblocks und Wohngemeinschaften reiner Luxus zu sein. Doch mit den folgenden Tricks gelingt es Dir, Ordnung in das Chaos zu bringen und Freiräume optimal für Deine Ausrüstung zu nutzen.

Gewürzregale

pinterest

Eine einfache Idee für Küche und Speisekammer wird hier etwas zweckentfremdet und macht dennoch einen hervorragenden Job. Sie benötigen kaum Platz, fügen sich perfekt in die Umgebung ein und sind extrem praktisch.

Ordner schaffen Ordnung

An großen Türen wie an kleinen Schränken eine effektive Erweiterung: Ordner nehmen zusätzliche Gegenstände auf und machen diese zudem ohne große Suchaktion jedermann schnell zugänglich.

Vorhänge befestigen

imgur

Duschvorhänge ohne eigene Gewichte flattern nur allzu leicht durch die Gegend. Mithilfe von Flaschen, Magneten oder anderen Gegenständen kannst Du sie beschweren und dem Problem ein Ende setzen.

Frische Haken

An neuen Garderobenhaken lassen sich Handtücher und Waschlappen sicher aufhängen. Zugleich sind diese optisch ein echter Zugewinn für das Badezimmer.

Haarklammern richtig sichern

Kleine Metallgegenstände wie Haarklammern werden von Magnetleisten perfekt in Position gehalten. Die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen hat sich damit für Dich erledigt.

Noch mehr Magnetismus

pinimg

Zusätzliche Leisten und eingeklebte Magneten eigenen sich ebenso für weitere Utensilien im Wandschrank. Pinzetten, Nagelscheren und andere Gegenstände aus Metall haben nun endlich einen festen Wohnsitz.

Etagere

pinimg

Eine exzellente Idee und ein echter Hingucker für das Badezimmer ist dieses Etagere. Parfums, Seifen und Cremes können darin mühelos verstaut werden.

Bürsten-Upgrade

Eine verrückte Idee und ausnahmsweise kein Tipp für eine bessere Raumeinteilung: Eine Bürste in Kombination mit einem Bohrer lässt Fliesenreinigung zu einem Kinderspiel werden.

Spieglein an der Wand

Eine Spiegelwand hinterlässt zumindest optisch eine gewaltige Wirkung auf den Betrachter. Auf einen Blick scheint Dein Badezimmer in seiner Größe verdoppelt.

Magnettafeln

Eine komplette Pinnwand, die vollkommen auf die Kraft des Magnetismus setzt: Die ästhetische Anordnung von Dosen, Tuben, Lippenstiften und Boxen wird mit zusätzlichem Magnetklebeband an den aufzuhängenden Produkten realisiert.

Handtuchschnecken

Zusammengerollte Handtücher versprühen einen ganz individuellen Charme. Zudem nehmen sie weniger Platz ein und passen in zuvor ungeeignete Ablagebehälter.

Kapazitäten ausbauen

Ein großer Schrank für viele kleine Artikel ist noch längst kein Liebesbeweis an die Effizienz. Eine sinnvolle Unterteilung mit Brettern und Schubladen gewährt Dir deutlich mehr Gestaltungsspielraum.

Handtücher vertikal anordnen

Fehlt es dem Raum an Breite, muss in die Höhe gebaut werden. Handtücher auf angeklebten Schienen an Deiner Badezimmertüre nutzen den vorhanden Platz exzellent aus und sorgen für ein aufgeräumtes Ambiente.