Leben und Fiktion liegen nah beieinander

Das Leben ist oft ganz schön eigenartig. Da findet man ein spannendes Motiv für die Kamera, drückt ab und plötzlich ist das Ergebnis vollkommen anders als man es sich eigentlich vorgestellt hat. Das Spiel von Licht und Schatten kann die unwahrscheinlichsten Bilder in wahre Meisterwerke verwandeln. Und das Beste daran? Es passiert meistens einfach so, ohne Vorwarnung. Manche Bilder sind derartig skurril, dass sie unseren Geist schon auf eine harte Probe stellen können.

Die viel zu lange Katze

Kennst du diese Bilder, bei denen du so oft hinschauen musst und trotzdem nicht schlau daraus wirst? Dieses Bild gehört definitiv dazu. Trotzdem befinden sich in diesem skurrilen Bild zwei Katzen, die gemütlich schlafen.

Das schwebende Glas

Licht und Schatten gehören zu den wichtigsten Faktoren bei Fotos. Dieses Bild ist aber vermutlich ganz anders geworden, als der Fotograf es sich vorgestellt hat. Aufgrund der Lichteinwirkung macht es den Anschein, als würde das Glas schweben.

Coole Frisur – nein, warte

Mit Spiegelungen ist es möglich, einzigartige Bilder zu erschaffen. Das zeigt auch das folgende Bild eines älteren Herren mit interessanter Frisur. Nur, dass das gar nicht seine Frisur ist, sondern eine Spiegelung der Scheibe – reingelegt!

Der hungrige Dinosaurier

Da soll noch jemand sagen, dass Dinosaurier ausgestorben sind. Das folgende Bild sagt nämlich etwas vollkommen anderes. Sagen wir mal Hut ab vor dem Fotografen sowie dem Designer des T-Shirts.

„Ich will auch aufs Bild“

Dachte sich wahrscheinlich der Stachelrochen, als die beiden ein Foto schossen. Er scheint noch dazu ziemlich erfreut darüber zu sein. Kommt wahrscheinlich nicht oft vor, dass er zusammen mit Menschen ein Foto machen kann.

Tauben sind ein eigenes Kapitel

Sie stehen im Weg herum, vergessen manchmal darauf, dass sie Flügel haben und sind generell einfach komisch. Das sagen auch ihre Porträts, die sie anscheinend mit ihren eigenen Exkrementen machen.

Angriff der Riesenkatze

Perspektive ist das Um und Auf in der Fotografie. Damit können Dinge kreiert werden, die es eigentlich gar nicht gibt – so auch diese Riesenkatze. Die Passanten im Bild scheint das aber nicht weiter zu stören.

Achtung vor dem T-Rex-Hund

Was man alles mit Winkel machen kann, zeigt das folgende Bild: Zusammen mit dem richtigen Hintergrund kannst du aus deinem Hund eine furchteinflößende Bestie erschaffen. So unähnlich sieht sie dem T-Rex gar nicht.

Timmy und die gigantische Ratte

Schattenspiele können oft die Sinne täuschen, dasselbe gilt auch für dieses Bild. Wir wissen ja mittlerweile, dass Katzen und Ratten eine eigene Beziehung zueinander haben. Aber was ist, wenn Timmy eigentlich keine Katze ist, sondern eine Ratte? – Plot Twist.

Besser nicht umdrehen

Noch ahnt das Pärchen nichts davon, was sich hinter ihrem Rücken abspielt. Ein faszinierendes Foto, das man definitiv nicht alle Tage machen kann. Als Erinnerungsstück macht es sich daher definitiv bezahlt.

Der sitzende… Sitz?

Die Welt der öffentlichen Verkehrsmittel mag man oder nicht. Es ist aber spannend, was es alles während einer normalen Busfahrt zu sehen gibt. Dieser Sitz sieht nämlich wirklich so aus, als hätte er kleine Beine – eigentlich ganz niedlich, oder?

Das schwebende Pferd

Schnappschüsse kann man meistens vergessen, aber hin und wieder treffen sie ins Schwarze. Das folgende Bild ist ein gutes Beispiel: Aufgrund der Perspektive erscheint es nämlich wirklich so, als würde das Pferd dahin schweben.

Der Piratenhund und dessen Kumpane

Hunde sind schon eine Sache für sich, aber weißt du, was das Lustige an dem Bild ist? Das Ohr des Hundes sieht genauso aus wie er selbst, nur eine Spur kleiner. Warum er jedoch ein Piratenkostüm anhat, lassen wir mal außer Acht.

Die transparente Säule

Mit einer Reflexion ist es möglich, die spannenden und interessantesten Bilder zu schießen. Auch in diesem Fall sieht man wieder sehr gut, für was Reflexion alles gut sind. Eine transparente Säule sieht man nämlich nicht alle Tage.

Die etwas andere Ente

Im Garten finden sich oft die kuriosesten Dinge – siehe auch folgendes Bild: Mit einer solchen Form rechnet man auch nicht alle Tage, soviel steht fest. Es ist sehr interessant, mit welchen Figuren die Natur uns im täglichen Leben bereichert.

Der Wolf in den Wolken

Jeder weiß, dass Wolken oft die interessantesten Gestalten annehmen. Auch hier sieht man wieder einmal die Faszination der Natur – ein heulender Wolf, der sich über den Horizont erstreckt und nach seinen Artgenossen ruft.

Daumen hoch für die Erdbeere

Hat dir schon einmal eine Erdbeere einen Daumen hoch gegeben? Mir auch nicht. Aber das folgende Bild zeigt etwas anderes. Auch hier haben wir wieder einmal die spannenden Kreationen der Natur. Fast schon zu schade zum Essen.

Ein Bär auf einer Hochzeit?

Na hat so etwas schon einmal jemand gesehen? Sieht nach einer sehr einzigartigen Hochzeit aus. Auch der Bär scheint sichtlich angetan zu sein. Jeder hat seinen eigenen Geschmack, wolle man meinen.