Mit diesen 35 Lebensmitteln optimierst du deine Gesundheit

Manchmal muss man seinen Körper entgiften. Am besten gelingt das durch eine gesunde Ernährung. Gute Lebensmittel versorgen deinen Organismus mit allen notwendigen Nährstoffen und sorgen dafür, dass du dich einer optimalen Gesundheit erfreust. Einige Nahrungsmittel sind besonders geeignet für eine Verbesserung der Verdauung, einen effizienten Stoffwechsel sowie ein starkes Immunsystem:

Äpfel

shutterstock

Äpfel vernichten sämtliche Schadstoffe in deinem Körper. Zwei Äpfel am Tag wirken sich positiv auf deine Nerven, dein Herz und dein Immunsystem aus.

Spargel

shutterstock

Spargel erhöht das natürlich vorkommende Glutathion im Körper. Glutathion wirkt antioxidativ. Es kurbelt die Entgiftung an und wirkt krebsvorbeugend.

Artischocken

shutterstock

Artischocken verbessern die Leberfunktionen. Das Organ ist für die Entgiftung des Blutes verantwortlich.

Mandeln

shutterstock

Mandeln versorgen den Körper mit viel Vitamin E. Es reduziert das Risiko, an Krebs, Diabetes oder Herz-Kreislauferkrankungen zu erkranken.

Rote Beete

shutterstock

Rote Beete hält die Gallenblase gesund und fördert damit eine gesunde Verdauung. Diese wiederum schleust Schadstoffe aus dem Körper.

Avocados

shutterstock

Avocados verhindern einen toxischen Säureüberschuss und schützen auf diese Weise die Gesundheit der Leber. Zudem enthalten sie viel Glutathion.

Basilikum

shutterstock

Basilikum weist einen hohen Spiegel an Antioxidantien auf. Es wirkt antibakteriell, hilft bei Verstopfungen und unterstützt die Nieren.

Brokkoli

shutterstock

Brokkoli lässt Wasserablagerungen verschwinden und hilft somit bei einem hohen Blutdruck.

Heidelbeeren

shutterstock

Heidelbeeren gelten als naturgegebenes Aspirin. Sie lindern Schmerzen und verhindern, dass chronische Entzündungen das Gewebe angreifen.

Paranüsse

shutterstock

Paranüsse haben viel Selen. Selen wiederum speichert Schwermetalle und schleust sie aus dem Körper.

Kohl

shutterstock

In Kohl befindet sich einiges an Schwefel. Schwefel kümmert sich um die Vernichtung von Chemikalien in deinem Organismus.

Brokkolisprossen

shutterstock

Brokkolisprossen enthalten unter anderem D-Glucarat sowie Indol-3-Carbinol. Beide Substanzen fördern die Entgiftung.

Löwenzahn

shutterstock

Löwenzahn reduziert den Spiegel an Toxinen und Abfällen im Blut. Damit unterstützt er die Leber.

Fenchel

shutterstock

Fenchel weist viele Ballaststoffe auf. Diese bringen die Verdauung in Schwung und wirken vorbeugend gegen Darmkrebs.

Zimt

shutterstock

Zimt reduziert erhöhte Blutzucker- und Cholesterinwerte. Außerdem vermeidet es zusammenklebende Blutkörperchen.

Knoblauch

shutterstock

In Knoblauch findet man schwefelhaltige Verbindungen. Diese reduzieren vorkommende Stoffwechselsäuren in deinem Organismus.

Goji Beeren

shutterstock

Goji Beeren sind wahre Vitamin C Bomben. Sie übertreffen sogar Orangen und Kiwis. Das Vitamin C spült Abfallstoffe aus dem Körper.

Leinsamen

shutterstock

Leinsamen haben viele Vitamine und Mineralien. Diese sorgen für einen gesunden Blutfettspiegel und verhindern Gefäßablagerungen. Leinsamen haben zudem eine entzündungshemmende Wirkung.

Ingwer

shutterstock

Ingwer verbessert die Verdauung und entgiftet sowie verjüngt den Organismus. Er kann zudem bestehende Schmerzen lindern.

Hanf

shutterstock

Hanf unterstützt die Stoffwechselfunktion durch die enthaltene Gamma Linolensäure.

Grapefruit

shutterstock

Grapefruits reinigen die Leber durch ihr Vitamin C sowie durch die enthaltenen Antioxidantien.

Grünkohl

shutterstock

Der Vitamin A- sowie Vitamin E Gehalt in Grünkohl ist enorm hoch. Grünkohl schützt die Darmschleimhäute und reduziert Verstopfungen.

Zitronen

shutterstock

Zitronen reinigen das Blut durch die Entfernung von Giften. Außerdem wirken sie antioxidativ.

Zitronengras

shutterstock

Zitronengras verbessern die Entgiftung durch eine Förderung der Funktionen von Leber, Blase und Verdauungstrakt.

Zwiebeln

shutterstock

Zwiebeln bewahren dich vor zahlreichen Krankheiten. Sie beugen Krebs und Diabetes vor, sorgen für eine Blutverdünnung, wirken gegen Entzündungen und helfen dir bei der Gewichtsreduktion.

Petersilie

shutterstock

Petersilie gilt als entgiftungsförderndes Kraut. Sie enthält unter anderem die Vitamine A, C und K, wodurch sie die Gesundheit der Blase verbessert.

Olivenöl

shutterstock

Olivenöl trägt einen wertvollen Beitrag für eine gesunde Mundflora bei. Es verhindert Zahnfleischbluten sowie Mundgeruch und reduziert Zahnbelag.

Ananas

shutterstock

Ananas verbessert deine Verdauung durch das vorkommende Bromelain, ein Verdauungsenzym.

Kurkuma

shutterstock

Kurkuma schützt die Leber und gilt vor allem in der Kombination mit Pfeffer als wirksames Entgiftungsmittel.

Seegras

shutterstock

Seegras speichert Schwermetalle und beseitigt sie aus deinem Organismus.

Brunnenkresse

shutterstock

Brunnenkresse hilft Leber, Galle, Blase und Niere in ihren Funktionen.

Weizengras

shutterstock

Weizengras entzieht dem Körper Giftstoffe durch das enthaltene Chlorophyll.

Sesamsamen

shutterstock

Sesamsamen bieten dir eine gute Vitamin B1 Versorgung. Sie schützen dein Herz-Kreislaufsystem und verhindern verschiedene Krankheiten.

Preiselbeeren

shutterstock

Preiselbeeren vermeiden Infektionen der Harnwege und wirken antientzündlich.

Koriander

shutterstock

Koriander entfernt Metalle aus dem Gewebe und zeigt ähnliche Wirkungen wie ein Antibiotikum.