So Pfeifst Du Mit Deinen Fingern

Das Folgende ist sicherlich vielen Menschen passiert. Sie sehen eine berühmte Person und fangen an zu schreien, aber dank Verkehr und anderen lauten Geräuschen kann diese Person Sie nicht hören. Normalerweise wird ein wirklich scharfes und lautes Pfeifen, dass durch Finger und Mund erzeugt wird, die Aufgabe erfüllen.

Was ist jedoch, wenn Sie nicht wissen, wie dies geht? Genau aus diesem Grund sind wir hier, um Ihnen nämlich bei diesem Problem zu helfen.

Fingerhaltung

Verwenden Sie die Mittel- und Zeigefinger von beiden Händen, um ein „A" zu formen, bevor Sie diese in den Mund legen. Der Rest der Finger sollte zu einer Faust gedrückt werden. Dies ist der schwierige Teil, aber Sie werden es nach ein paar Versuchen hinbekommen.

Zunge

Berühren Sie mit Ihren Lippen die unteren Zähne. Bevor Sie dies tun, saugen Sie diese jedoch ein wenig an. Denken Sie daran, dass nicht jeder Finger etwas Platz im Mund benötigen wird, denn Sie werden nur vier von ihnen auf Ihre Zunge legen.

Finger zum Mund

Drücken Sie nun die Zunge mit den Fingern wieder in den Mund hinein, wonach Sie die Spitze langsam nach unten drücken müssen, um so eine Rundung zu bilden. Wenn Sie letztendlich durch ein kleines Loch ausatmen können, das sich auf Ihren Lippen gebildet hat, dann haben Sie es richtig gemacht.

Los gehts

Wenn die Luft über den unteren Teil Ihrer Lippen hinausströmt, dann haben Sie es drauf. Wenn hingegen die Luft über beide Lippen fließt, dann müssen Sie mit den Fingern mehr Platz einnehmen, um das Luftloch im Mund zu reduzieren.