Tennisbälle können Schmerzen lindern

Die Mehrheit der Deutschen leidet unter Rückenschmerzen oder verwandten körperlichen Beeinträchtigungen. Kein Wunder, schließlich verbringen wir den Großteil unsere Zeit im Sitzen und bewegen uns viel zu wenig. Doch zwei einfache Tennisbälle können unsere Leiden lindern.

Rückenschmerzen

youtube

Leg dich auf den Rücken und die beiden Tennisbälle direkt unterhalb der Rückenmitte links und rechts von der Wirbelsäule. Atme fünf Mal tief ein und aus, dann verschiebe die Bälle um wenige Zentimeter nach unten. Wiederhole die Atemübungen. Das machst du so lange, bis die Bälle am Becken angekommen sind. Achte darauf, dass sie nicht verrutschen, etwa indem du sie in eine Socke steckst.

Nackenschmerzen

youtube

Lege dich erneut auf den Rücke und streck die Beine aus. Die beiden Tennisbälle werden genau unterhalb des Schädelknochens platziert. Wenn du nun deine Zehen anziehst, merkst du, wie sich die Bälle ein Stückchen nach oben schieben – dadurch dehnt und entspannt sich dein Nacken. Entspanne deine Zehen wieder und atme zehn Mal tief ein und aus.

Hüfte

youtube

Um Hüftschmerzen zu lindern, lege dich zunächst auf die Seite und schieb einen Tennisball unter die Hüfte. Es ist wichtig, dass du die Balance auf dem Ball findest. Kreise dann mit deiner Hüfte zwölf Mal in die eine, dann zwölf Mal in die andere Richtung. Danach ist die andere Hüftseite dran.

Schultern

youtube

Bei verspannten Schultern legst du dich auf den Rücken und stellst die Füße auf. Der Tennisball kommt zwischen Wirbelsäule und Schulterblatt. Streck nun deinen Arm aus und lass ihn kreisen – über deinen Körper, den Kopf, den Fußboden. Du solltest dabei merken, wie sich die Schultern durch einen angenehmen Druck entspannen.

Beine

youtube

Setz dich auf einen Stuhl oder den Boden und halte den Tennisball in deiner Kniekehle fest. Drücke Ober- und Unterschenkel nun so fest zusammen, wie es der Ball erlaubt und zähle bis zehn. Danach lässt du locker, machst eine Pause von zehn Sekunden und wiederholst dann die Übung bis zu acht Mal. Danach wechselst du auf das andere Bein.

Fußreflexzonen

youtube

Leg den Ball auf den Boden und rolle dann abwechselnd mit beiden Füßen eine halbe bis eine Minute darüber. Variiere dabei den Druck, den du ausübst.

Hände

youtube

Leg den Ball auf den Boden und stütz dich mit der Flachen Hand ab. Leg eine Hand flach auf den Ball und die andere darüber -- mit kreisenden Bewegungen massierst du sie deine Handflächen

Hier das Video dazu: