VIDEO: Ehefrauen Brauchen Besonderen Ort Für Sich Selbst: Die Frauenhütte

Es gibt einen neuen Trend unter Frauen, der immer weiter um sich greift: die Frauenhütte. Sie bauen alte Hütten für sich um und verwandeln sie zu einem gemütlichen Zufluchtsort. Sandra ist ein Beispiel dafür. Nach der Hochzeit mit ihrem Ehemann Todd ändert sich vieles. Sie merkt wie unterschiedlich die beiden sind.


Sie legt Wert auf Ordnung. Ganz im Gegensatz zu Todd. Ihr Mann interessiert sich für Traktoren und Arbeitsgeräte. Sandra sammelt lieber klassische Dekorationsartikel. Sie liebt ihren Mann, benötigt aber auch Raum zur Entfaltung ihrer eigenen Interessen.

Auf ihrem bewaldeten Grundstück findet sie eine alte, verlassene Hütte. Mit viel Engagement baut sie die Hütte zu ihrem kleinen Paradies um. Sie ist dabei nur eine von vielen Frauen, die diesem Trend folgen. Aus einer Gartenhütte wird eine Frauenhütte. Sie haben somit einen Ort, an den sie sich zurückziehen können, um sich dort zu entfalten.

Sandra ist davon überzeugt, dass die Hütte ihrer Ehe mit Todd sehr gut tut. Jeder kann mal für sich sein und wenn man wieder zusammen kommt, sind sie ausgeglichener. Der Trend der Frauenhütte wird von Psychologen befürwortet: Ehefrauen sind es gewohnt anderen viel zu geben. Sie brauchen die Möglichkeit sich selbst auch etwas Gutes zu tun.