Weg mit Deos - So bekämpfst Du ganz natürlich Schweißgeruch

Wir alle schwitzen. Das ist nicht nur vollkommen normal, sondern auch wichtig für den Körper. Störend ist beim Schwitzen nur der der unangenehme Schweißgeruch. Deos schaffen da Abhilfe, können aber mit ihren Zusatzstoffen wie Aluminiumsalzen auch unangenehme und sogar gesundheitsschädliche Folgen haben.

shutterstock

Wenn Du auf diese chemischen Schweißbekämpfer keine Lust mehr hast, sondern lieber auf ein ganz natürliches Mittel setzen willst, kommt hier ein ganz heißer Tipp: Nimm doch einfach Limetten! Sie sind nicht nur gesund, sondern auch noch ausgesprochen günstig.

shutterstock

Um zu verstehen, wie das funktioniert, musst Du wissen, dass es nicht der Schweiß selbst ist, der unangenehm riecht, sondern Bakterien und Pilze, die sich in der warmen Feuchtigkeit unter den Achseln leicht vermehren.

shutterstock

Limetten enthalten wie andere Zitrusfrüchte auch eine starke antibakterielle Wirkung. Der Limettensaft bekämpft also die Bakterien und Pilze und sorgt so für einen angenehmen Geruch.

youtube

Du schneidest einfach eine Limette in zwei Hälften und reibt Dir damit deine Achselhöhle ein.

youtube

Um Flecken an der Kleidung zu vermeiden, solltest Du die Stelle zunächst an der Luft trocknen lassen. Fertig. Wenn Du die Limettenhälften anschließend in einem Frischhaltebeutel gut verschlossen aufbewahrst, kannst Du sie sogar mehrfach verwenden.

hier das Video